Kategorien
Rund um gesund

Übersäuerung des Herzens

Übersäuerungen spielen natürlich eine große Rolle bei Herz-Kreislauferkrankungen. Aber man kann das nicht oft genug sagen.

Hier ein Video mit Dr. Ewald Töth zum Thema: „Welche Rolle spielen Azidosen bei Herzkreislauferkrankungen?“

Kategorien
Rund um gesund

Stoffwechsel-Eisen-Energetikum

ganz ohne Eisen geht es nicht..

Stoffwechsel-Eisen-Energetikum

  Nahrungsergänzungsmittel

  • Zur Unterstützung der normalen Blutbildung und des    Sauerstofftransports, des Energiestoffwechsels und der normalen Funktion des Immunsystems.
  •         Gut verwertbares Eisen 
  •         Laktose- und glutenfrei
  •         Vegetarisch/vegan
  •         Wichtig im gebärfähigen Alter, bei einseitiger Ernährung   und bei besonderer geistiger und körperlicher Belastung.
  •         Erhältlich als alkoholhaltiges Konzentrat zum Verdünnen

Für Gesundheit und Leistungsfähigkeit ist eine ausreichende Versorgung mit lebenswichtigen Nährstoffen unverzichtbar. Eisen muss regelmäßig und ausreichend über die Nahrung aufgenommen werden, da unser Körper dieses lebenswichtige Spurenelement selbst nicht bilden kann sowie täglich eine bestimmte Menge verbraucht und verliert.

Das Spurenelement Eisen ist vor allem an der Bildung roter Blutkörperchen beteiligt und somit unverzichtbar für den lebensnotwendigen Sauerstofftransport im Blut. Es ist auch bedeutend für die mentale Verfassung und Leistungsfähigkeit, da es zur Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung beiträgt. Eisen hat auch eine Funktion bei der Zellteilung und somit eine vorteilhafte Wirkung auf den Stoffwechsel. Es trägt zu einer normalen Funktion des Immunsystems und zur Abwehr gegen äußere Einflüsse bei und ist für die Erhaltung der normalen Muskelfunktion und den Energiestoffwechsel von Bedeutung. Zudem ist es ein wesentlicher Bestandteil vieler Enzymprozesse im Körper.

In besonderen Lebensphasen oder Lebenssituationen besteht generell ein erhöhter Bedarf an Mineralien und Spurenelementen.

Das trifft vorzugsweise auf Personen mit unausgewogener Ernährung, in der Wachstumsphase oder im Alter aber auch auf Personen, die schwere körperliche Arbeiten verrichten sowie Ausdauer- und Leistungssportler zu. Frauen haben aufgrund einer verstärkten Menstruation, in den Wechseljahren oder im Verlauf der Schwangerschaft und in der Stillzeit ebenfalls einen gesteigerten Bedarf an Eisen.

Menschen mit besonderen Ernährungsgewohnheiten wie Vegetarier, Veganer oder während einer Fasten-/Entschlackungskur bietet das Stoffwechsel-Eisen-Energetikum eine ideale erfrischende Eisenzufuhr. Durch ein besonderes Herstellverfahren enthält das Stoffwechsel-Eisen-Energetikum das Spurenelement Eisen in einer für den Organismus gut verträglichen Form.

Eisenmangel-Symptome und Anzeichen

Symptome:

  • Erschöpfungszustände
  • Konzentrationsstörungen
  • Kopfschmerzen
  • Unruhige, kribbelnde Beine (restless legs)
  • Schlafstörungen
  • Muskelverspannungen
  • Leistungsabfall
  • Schwindel

Anzeichen:

  • Haarausfall
  • Nagelbrüchigkeit
  • depressive verstimmungen
  • Immunschwächen
  • erhöhte Allergiebereitschaft
  • Haut & Schleimhauterkrankungen
  • hormonelle Störungen
  • Verdauungsstörungen
  • Gastritis, chronische Entzündungen

Verzehrempfehlung

  • Täglich 1 x 4 ml in . L Wasser mit 1 TL Honig oder ähnlichem gesüßt.
  • Den besten Nutzen erzielen Sie, wenn Sie das Stoffwechsel-Eisen- Energetikum – Dr. Ewald Töth® in der Früh oder tagsüber trinken.
  • Wenn Sie Diabetiker sind, verwenden Sie einfach Ihren gewohnten Süßstoff
  • in der jeweiligen Menge.
  • Als Dosierungshilfe verwenden Sie einfach die in der Packung beiliegende Pipette!

Bestellung:

loetsch@aon.at oder 0664 44 14 759 oder Mittwoch und Samstag 8-12 Uhr

Vöcklabruck Hinterstadt 23

Stoffwechsel-Eisenenergeticum: 100 ml  54,50      50 ml 28,50

Kategorien
Kraftübungen für das Laufen Sportfragen

Kraftübungen für das Laufen

Die 6 besten Kraftübungen für Läufer

Die Bedeutung der Muskelkraft für die Laufleistung aber auch für die Prävention von Verletzungen oder Überlastungen wird regelmässig unterschätzt. Dies, obwohl es mittlerweile mehrere Studien gibt, welche den positiven Effekt von Krafttraining eindeutig aufgezeigt haben.

«Medical Running» präsentiert:

Viele muskuläre Beschwerden – egal ob in der Fusssohle, der Achillessehen, in der Wade, am Knie oder im Beckenbereich – haben einen gemeinsamen Nenner namens Muskelschwäche. Auf den zweiten Blick schon fast logisch: Schwache Muskeln ermüden schneller. Werden schlappe Muskeln trotzdem noch belastet, tendieren sie dazu, sich zu verspannen – was früher oder später deutlich spürbar wird. Die Lösung liegt in einem sinnvollen Mix von Entspannung und sorgfältigem Kraftaufbau.

Ein ausgewogenes Krafttrainingsprogramm

Es lassen sich fast unendlich viele Krafttrainingsprogramme finden. Wir empfehlen dir folgendes Konzept:

  • Übungen auf zwei Beinen und auf einem Bein wie zum Beispiel Kniebeugen und «Lunges», um Kraft auf beiden Beinen und Koordination auf einem Bein zu entwickeln.
  • Mobilisierende und stabilisierende Übungen für Rumpf, Bauch und Rücken zum Beispiel mittels Rumpfbeugen oder Stützübungen.
  • Zug- und Druckübungen für den Oberkörper wie zum Beispiel mittels Klimmzug und Liegestütz.

Um Kraft aufzubauen, ist die Intensität entscheidend. Ist die Intensität zu gering, bleibt jeglicher Kraftaufbau auf der Strecke. Ist sie zu hoch, riskierst du, dich zu verletzen. Der Grat zwischen Unter- und Überforderung ist schmal. Oft entscheiden im Krafttraining wenige Wiederholungen mehr oder weniger über Erfolg und Misserfolg. Auf den Punkt gebracht: Krafttraining fängt dort an, wo es anstrengend wird.

Die Dosis macht’s

Die 6 Übungen sollten mindestens einmal pro Woche absolviert werden. Oder: Vier Übungen an einem Tag und die restlichen beiden Übungen an einem anderen fixen Tag. Die idealen Wiederholungszahlen liegen bei 12 bis 14 beim Oberkörper und bei 14 bis 16 beim Becken und den Beinen bei jeweils 2 bis 3 Serien.

Die 6 besten Kraftübungen

1. Deep Lunges auf der Treppe

So funktioniert’s: Das rechte Bein steht auf der Stufe, das linke auf dem Boden. Ziehe jetzt das linke Bein nach vorne hoch, bis sich das Knie auf Hüfthöhe beziehungsweise der Fuss auf Kniehöhe befindet. Danach geht es wieder zurück in die Ausgangsstellung.

Fokus: Stabile Ausrichtung der Beinachse und des Beckens auf der Standbeinseite.

Dosierung: 14 bis 16 Wiederholungen, linke, rechte Seite im Wechsel. 2 bis 3 Serien.

2. Squat Jumps

So funktioniert’s: Spring aus der Hocke so hoch wie du kannst. Ähnlich einem Skispringer. Die einzelnen Sprünge erfolgen zügig aufeinander, aber stets kontrolliert. Auch den letzten Sprung so hoch wie möglich!

Fokus: Achte auf deine Beinachse. Im Moment des Absprungs und der Landung sollen die Beine achsengerecht belastet bleiben und die Knie weder nach innen noch nach aussen wegdriften.

Dosierung: 3 Serien, 10 bis 15 Wiederholungen mit zirka 1 Minute Pause zwischen den Serien.

3. 8-Minuten-Übung 360°

So funktioniert’s: Die Übung dauert 4x 2 Minuten, beziehungsweise insgesamt 8 Minuten und besteht aus acht Positionen. Jeweils zwei Positionen gehören zusammen – eine schwierige und eine leichte Variante. Die einzelne Übung wird so lange durchgeführt, bis die Qualität nicht mehr aufrecht erhalten werden kann. Dann erfolgt der Wechsel auf die leichte Variante und umgekehrt.

Seitstütz rechts + Seitlage rechts

Seitstütz rechts: Stütze dich auf den rechten Ellenbogen und auf den rechten Fussaussenrand. Das linke Bein ist abgehoben, die linke Hand auf dem Becken aufgestützt. Der Rumpf ist gerade von der Ferse bis zum Hinterkopf. Bei zunehmender Ermüdung wechselst du in die Seitlage.

Seitlage rechts: Lege dich auf deine rechte Rumpfseite – Arme und Beine sind angehoben, wenn möglich auch die Schulter. Wirst du müde, wechselst du wieder in den Seitstütz.

Frontstütz + Bauchlage

Frontstütz: Nimm die Liegestütz-Position ein. Becken-, Bauch- und Gesässmuskulatur ist straff gespannt. Vom Kopf bis zur Ferse ist der Körper wie ein Brett steif und ausgerichtet. Beginnt der Rumpf zu zittern und kann die Ausgangsstellung nicht länger sauber gehalten werden, wechselst du in die Bauchlage.

Bauchlage: Arme nach vorne gestreckt, Daumen zeigen nach oben, Beine ebenfalls vom Boden abgehoben, Füsse geflext, die Fersen stossen in Verlängerung. Arme und Beine bewegen sich gegenläufig in kleinen schnellen Bewegungen auf und ab. Bei Ermüdung geht es wieder zurück in den Frontstütz.

Stütz rücklings + Klappmesser

Stütz rücklings: Der Rumpf gleicht wiederum einem Brett. Der Kopf ist schräg nach vorne verlagert. Die Schultern stehen breit und stabil – sie sind nicht in Richtung Ohren gedrückt. Werden Rücken, Arme, Handgelenke oder Schultern müde, wechselst du in die Klappmesserposition.

Klappmesser: Den Rücken hältst du so gerade wie möglich, besonders den unteren Rücken. Bei einsetzender Ermüdung, wenn du den Rücken nicht mehr gerade halten kannst, wechselst du wieder in den Stütz rücklings.

Seitstütz links + Seitlage links

Seitstütz links: siehe oben

Seitlage links: siehe oben


Fokus: Saubere Bewegungsausführung und nahtlose Positions- und Übungswechsel.

Dosierung: Zusammengenommen kräftigen die acht Positionen während insgesamt 4-mal 2 Minuten den Rumpf von rechts und von links, von vorne und von hinten.

4. Langhantelaufleger

So funktioniert’s: Drehe im hüftbreiten Stand mit seitlich ausgestreckten und um den Stab oder Besenstil (später dann eine 10kg schwere Langhantel) gelegten Armen mit dem Oberkörper nach links und rechts.

Fokus: Bewege dich in alle möglichen Raumrichtungen.

Dosierung: Starte ruhig und kontrolliert, ehe du den Oberkörper über beide Diagonalen vollumfänglich bewegst. Danach 2 bis 3 Serien mit je 12 Diagonalbewegungen.

Aufgepasst: Bei ungenügender Beweglichkeit in den Schultern und im Oberkörper ist die Übung weniger geeignet. Bei Bandscheibenproblemen der Lendenwirbelsäule ist die Übung ganz zu unterlassen.

5. Push-Liegestütz

So funktioniert’s: Berühre mit deiner Nase den Boden. Achte darauf, dass dein ganzer Körper und insbesondere deine Beine aktiviert sind. Drück dich nun hoch in den Liegestütz. Einsteiger setzen mit den Knien auf dem Boden auf oder haben die Arme erhöht. Eine Erschwerung ist möglich durch Erhöhung der Beine.

Fokus: Die Ellenbogen bleiben eng am Körper angelegt, die Spannung im Rumpf hoch. Kein Hohlkreuz!

Dosierung: Mach zuerst eine Bestandesaufnahme: Mach so viele Liegestütze wie möglich. Absolviere danach 2 bis 3 Serien mit zwei Dritteln deines Leistungsmaximums und wiederhole den Test nach 3 bis 4 Wochen wieder.

6. Pull: Klimmzug

So funktioniert’s: Ziehe dich an einer Klimmzugstange oder einer Tischplatte so weit wie möglich nach oben.

Fokus: Langer Nacken.

Dosierung: 2 bis 3 Serien mit zwei Drittel der maximalen Belastung.

Kategorien
Gib Viren keine Chance

Gib Viren keine Chance

Und plötzlich bringt ein Virus die ganze Welt durcheinander, stellt uns alle vor große Herausforderungen und vielfach auch auf eine harte Probe. Gerade jetzt ist es entscheidend, Viren keine Chance zu geben. Umso wichtiger ist es, die 3 Schwachstellen von Viren zu kennen, um diese für eine erfolgreiche Prophylaxe und Therapie nützen zu können. Hier ist eine persönliche Botschaft von Dr. Ewald Töth zum „Aufwärmen“ für die Problematik. Weiterführende Dateien finden sich in unserer Rubrik „Immunstark“ in der Headline der Homepage.

„Gib Viren keine Chance“

Kategorien
Immunstark

Immunstark

Andere Zeiten erfordern auch andere Zugänge zu den gesundheitlichen Problemen. Und somit Texte und Audiodateien, die nicht so „en passant“ gelesen bzw. gehört werden können.

Dr. Ewald Töth hat sich verstärkt „energetisch“ mit der Virussituation auseinandergesetzt.

Neun Schritte der integrativen Immunstärkung werden beschrieben. Jeder Schritt beinhaltet zum jeweiligen Thema einen Einleitungstext inklusive Produkthinweise und Informationen als Podcast, Video, Broschüre, Fachinformationen….

Unser Thema: Stärkung des Immunsystems: (by Dr. Ewald Töth)

www.immunstark.at

Energie für den Körper
Alle Vorgänge im Körper benötigen Energie. Die Zufuhr von hochwertigen Kohlenhydraten wie einer fermentierten Isomaltulose mit Elektrolyten und basischen Mineralien führt zu einer geistigen und körperlichen Leistungssteigerung. Besonders in Zeiten, in denen der Körper hohe Energiemengen benötigt, um eine wirkungsvolle Infektabwehr leisten zu können. Um ein pathologisches Energiedefizit zu verhindern, sollte der Organismus mit einer entsprechenden basischen Kohlenhydrat/Mineralien-Mischung wie z.B. das Basen-Energiebündel unterstützt werden.

Energie für Seele & Geist
Morphokybernetisches Training vermittelt die Fähigkeit, Lebensenergie aufzutanken und eine neue Qualität von empathischer Kommunikation und hoher Bewusstheit. Wie Sie sehen, gibt es verschiedene Energiequellen, um wieder zu geistiger, seelischer und körperlicher Kraft zu gelangen.

Lebensenergie für Körper und Geist
Kategorien
Morphokybernetik

Ein Beitrag zur Morphokybernetik

Morphokybernetik ist ein spannende Sache. Und uns zuweilen extrem fremd, aber nicht immer. Der Seminarvortrag von Dr. Ewald Töth dauert rund 2 Stunden. Wie sagte schon Friedrich Nietzsche: “ Für alle und keinen…“

Kategorien
Lichtquanten

Lichtquanten Medizin

Licht-Quanten Medizin: Die neue Dimension einer ganzheitlichen Heilweise
Nach Dr. med. Ewald Töth

Super ionisierte Licht-Quanten: Zellaktivator

Die Heilkraft des Sonnenlichts:

Alles Leben dieser Erde entsteht und wächst mit Hilfe des Sonnenlichts! Jede Zelle unseres Körpers wird von Licht gesteuert und ernährt. Jede Zelle benötigt als Grundnahrung Photonen und Lichtquanten. Auch der feinstoffliche Körper und die Seele benötigen Licht als Nahrung.Der Biophysiker Dr. Herbert Klima und Dr. med. Ewald Töth haben nachgewiesen, dass jede Zelle Licht aufnimmt und abstrahlt. Weiters stehen alle Zellen mittels Lichtstrahlung in Verbindung. Das Immunsystem wird von Licht gesteuert.

So wirkt Licht-Quanten Zellaktivator:

Alle Stoffwechselvorgänge, Gehirntätigkeit usw. benötigen Energie. Diese wird dem Körper aus den Energiefabriken der Zelle (Mitochondrien) bereitgestellt, die die Lichtenergie in biochemische Energie umwandeln.Durch Einnahme des Licht-Quanten Aqua wird der Organismus und die Zellmembran-Ionenpumpe aktiviert. Es kommt zur Entgiftung und Erhöhung der Leitfähigkeit der Zelle, die Ernährung, Energiezufuhr und Zellregeneration wird verbessert, es kommt zu einer Reduzierung der Zellalterung, Leistungsteigerung im Sport und Alltag, die Regulierung des mikrobiologischen Milieus, des Bio-Terrains, und daher eine bessere Verarbeitung der Lebensmittel, wird erreicht, beachtenswert ist auch die hohe antioxidative Wirkung durch hohe Radikalenfängerkraft, ein Faktum, das auch für Raucher sehr interessant ist.

Licht-Quanten Zellaktivator besteht aus :

Sonnen Licht-Quanten * Super ionisiertem Wasser * Quellwasser * Naturkristallsalz * Ätherkraft Sonnenlicht:
reines Quellwasser, direkt vom Ursprung entnommen, wird mit vielfach verstärktem Sonnenlicht bestrahlt und einen Mondzyklus lang dem Sonnenlicht ausgesetzt. Sonnenlicht enthält die heilenden Frequenzen aller Farben und das gesamte unsichtbare Lichtspektrum des Universums.

Super ionisiertes Wasser:
Das Super ionisierte, hochenergetisierte Wasser wurde von dem charismatischen Forscher Ayhan Doyuk, einem Mann mit Herz und Verstand, entwickelt. Es besitzt eine entgiftende, milieuregulierende, zellreinigende und hohe antioxidative Kraft.

Quellwasser:
Ursprüngliches, junges, reines Quellwasser wird direkt von der Quelle entnommen.
Der Quellursprung befindet sich auf 1000m Seehöhe in den Bergen des Salzkammergutes.

Naturkristallsalz:
Naturkristallsalz, gewonnen aus den Bergen des Salzkammergutes, besitzt den höchsten Mineral- und Spurenelementegehalt. Es dient der osmotischen Steuerkraft aller Zell- und Körperflüssigkeiten.

Ätherkraft:
Ätherkräfte sind feinstoffliche Energien, die alle Elementarkräfte zusammenhalten und die die ordnende Matrix in allen Lebensläufen darstellen.

Licht-Quanten Zellaktivator ist ein gesunderhaltendes, Leben begleitendes Energetikum für Körper, Seele, Geist.
50 ml Flasche mit Pipette 41,50

Allgemeine Information zu dem Begriff Super Ionisation & Licht-Quanten Zellaktivator bzw. Super Ionisation in Verbindung
mit den Basenprodukten von Dr. Ewald Töth

Die chemische Zusammensetzung von Super Ionisiertem Wasser ist H2O. Super Ionisation bedeutet: Reines Quellwasser erhält durch physikalische Prozesse 3 Elektronen mehr auf der Außenhülle und dadurch veränderte Eigenschaften. Die Basenprodukte von Dr. med. Ewald Töth werden mit diesem speziellen Zusatz, dem Super Ionisierten Wasser von Herrn Ayhan Doyuk hergestellt.Licht-Quanten Zellaktivator ist eine flüssige Essenz aus Licht-Quanten, Ionen und Photonen-Energie. Jede Zelle benötigt als Grundnahrung Photonen und Licht-Quanten. Auch der feinstoffliche Körper und die Seele benötigen Licht als Nahrung. Der Biophysiker Univ. Prof. Dr. Herbert Klima vom Atomforschungsinstitut der Universität Wien hat nachgewiesen, dass jede Zelle Licht aufnimmt und abstrahlt.
Alle Zellen in unserem Körper stehen mittels Lichtstrahlung in Verbindung. Das Immunsystem wird vom Licht gesteuert. Die größte physiologische Lichtemission geht vor allem von der DNS aus. Im Licht-Quanten Zellaktivator ist konzentriert das gesamte heilende Spektrum der Sonnenenergie gespeichert. Diese Heilung durch Licht wird auch Heliopathie genannt. Lichtenergie der Sonne bringt biologische Ordnung in alle Lebensprozesse, nährt die Seele, stabilisiert Emotionen und bringt Klarheit im Denken. Untersuchungen des bioenergetischen Forschungslabors von Dr. Dieter Knapp haben ergeben, dass die Aufbewahrung in speziellen Blaugläsern unbedingt erforderlich ist, da die gespeicherte Sonnenenergie sonst dramatisch rasch verloren geht.

Licht-Quanten Aqua Basenprodukte zeigen Wirkung auf den fünf Hauptregulationsebenen des Menschen.
1) Säure-Basen – Regulation aller Körpersäfte
2) Entsäuerung und osmotische Giftausleitung
3) Herstellung eines gesunden, mikrovitalen Milieus
4) Unendlich hohe antioxidative Wirkung
5) Energiezufuhr, Remineralisierung und Zellregeneration

In einem ausgeglichenen Säure-Basen – Milieu können sich Parasiten, Bakterien, Pilze und Viren nicht ausbreiten und vermehren.

☼ Licht-Quanten Zellaktivator stellt in allen Körpersäften über die hohe Ionisationskraft ein ausgeglichenes Säure-Basen – Verhältnis her.

☼ Licht-Quanten Zellaktivator mit den lebensnotwendigen basischen Mineralien Natrium u. Kalium führt dem Körper die lebensnotwendigen Mineralbausteine zu.

☼ Licht-Quanten Zellaktivator kapselt alle schädlichen Parasiten, Bakterien, Pilze und Viren ein und baut sie zu Aminosäuren ab.

☼ Licht-Quanten Zellaktivator führt einen biologischen Recyclingprozess durch bei dem kein Abfall anfällt und keine Energie verloren geht=Transformation (Wandlung).

☼ Licht-Quanten Zellaktivator kapselt alle anorganischen Gifte ein und entkoppelt sie aus den biologischen Interaktionen.

☼ Licht-Quanten Zellaktivator kapselt Schwermetalle ein und macht sie unschädlich.

☼ Licht-Quanten Zellaktivator reinigt alle Körpersäfte und die Klasterstrukturen werden auf ein höheres Energieniveau angehoben.

☼ Licht-Quanten Zellaktivator erhöht die Ionisationsenergie der Körperflüssigkeiten in denen eine rasche Zellregeneration erfolgen kann.

☼ Licht-Quanten Zellaktivator bringt die höchste Ordnung in die biologischen Systeme des Menschen.


☼ Licht-Quanten Zellaktivator ist ein ionisiertes Wasser von hoher energetischer Struktur. Es kann unendlich viele Elektronen abgeben und Radikale unschädlich machen. Es kommt zu einer Revitalisierung von geschädigten Zellen. Die Zellalterung wird auf ein Minimum reduziert.

Was sind spezifische Licht-Quanten ?

Durch unterschiedliche Licht-Quanten Konzentration und Ionisationsstärke, zeigen die 4 verschiedenen Licht-Quanten Produkte Wirkung auf den 4 Seelenqualitäten des Menschen

Aufhellung und Harmonie(Farbe gelb)
Bringt Licht in Körper und Seele * erhellt und erweitert den inneren Seelen- und Bewusstseinsraum *ausweglose Lebenssituationen werden aufgehellt * es entsteht mehr Klarheit und Raum für Lösungsmöglichkeiten * Entwicklung auf körperlicher, seelischer und geistiger Ebene wird unterstützt * Einklang, Gleichgewicht und Harmonie werden fühlbar * Emotionen werden harmonisiert und Herzensgefühle geöffnet .

Stabilität und Sicherheit (Farbe rot)
Unsicherheit, Ängste u. Blockaden kommen in Fluss und lösen sich * Durch innere Klarheit werden komplexe Denkprozesse durchschaubar * Es entsteht Freiraum zu atmen, zu fühlen und klar zu denken * es entsteht innere Sicherheit Entscheidungen treffen zu können * Hin- und Hergerissenheit wandelt sich in mentale Stabilität * Sicherheit entsteht, aus seiner Mitte alle Lebenssituationen zu entscheiden * Vertrauen entsteht aus dem Inneren heraus zu entscheiden

Identität (Farbe grün)
Fördert die Entwicklung und Persönlichkeitsstärke * Stärkt die Aktivität des Immunsystems * Besserer Schutz vor parasitären Erkrankungen wie Pilzbefall, Herpes etc. * Förderung von Selbstwertgefühl, Selbstvertrauen * Mentale Fähigkeiten wie Konzentration, Flexibilität und Klarheit im Denken * klare Abgrenzung nein zu sagen, Vertrauen und Mut zu den eigenen Werten zu stehen

Integration (Farbe blau)
Bringt die Energiezentren, das Nervensystem u. das Immunsystem wieder ins Gleichgewicht * Es wird den Menschen die Energie zur Verfügung gestellt, sich mit inneren und äußeren Reizen wie Nahrungsmitteln, Pollen, Tieren mit Menschen und Lebenssituationen besser auseinander zusetzen und zu integrieren * Verdrängte Lernaufgaben, welche sich häufig durch Krankheitssymptome äußern, werden leichter bewältigt * Unterstützt die Integrationsbereiche:* auf körperlicher Ebene – Allergien, Stoffwechselstörungen, Kreislaufstörungen * auf emotionaler Ebene – Unruhe, Schlafstörungen, geringe Stressbewältigungsfähigkeit, Aggression* auf mentaler Ebene – Kritiksucht, Übergenauigkeit, Überheblichkeit, Ängstlichkeit, unterstützt mentale u. emotionale Traumen zu integrieren

Zusatzinformationen:

https://www.licht-quanten.com/allgemein/licht-quanten-verfahren/

Herstellung: Österreich, mittels heliotechnischer Verfahren wird Sonnenlicht in 1000facher Verstärkung aufgebracht
Konservierung: natürlich, ohne chemische Konservierung
Darreichungsform: Tropfen
Verkaufseinheit: Fläschchen zu 20 ml (Miron Spezial-Blauglas)
Mindesthaltbarkeit: 30 Monate
Lagerung: kühl
Inhaltsstoffe:
Aqua: Ionisiert, Sonnen-Licht-Quanten-aktiviert
Natriumcarbonat, Kaliumcitrat: wichtige basische Mineralien für die Zellversorgung
Einsatzbereich: Prophylaxe und Therapie in allen körperlichen, psychischen und emotionalen Bereichen
Innerliche Anwendung: 1 x täglich 4 Tropfen, in Akutsituationen stündlich
1 Tropfen
Daueranwendung: empfehlenswert
Anwendung bei Kindern: empfehlenswert, 1/2 Dosierung der Erwachsene
Preis: 29,90 Euro

Kategorien
Basisches

Basen-Shampoo-Duschbad

Wenn es mal schnell gehen muss.

Morgens zum Wachwerden, nach einem langen Arbeitstag, nach dem Sport oder einfach zwischendurch Schweiß und Schmutz aus Haut und Haaren waschen. Das Basen Shampoo & Duschbad – Dr. Ewald Töth® ist mit seiner Duftmischung aus fröhlich-fruchtiger Litsea, frischer Zitrone, kräftigender Pfefferminze und Rosmarin der perfekte Muntermacher für die Sinne. Milde waschaktive Substanzen reinigen Haare und Haut sanft aber gründlich. Die Inhaltsstoffe der pflanzlichen Öle erhalten die hauteigene Feuchtigkeit und sie fühlt sich nach dem Duschen angenehm weich und geschmeidig an.

Der basische pH-Wert unterstützt die hauteigene Säure-Basen-Regulation und hilft so der Haut ihr natürliches Gleichgewicht zu erhalten.

200 ml 19,90

Kategorien
Uncategorized

Impressum

Max Lötsch GesmbH&Co.KG

Hinterstadt 23

A-4840 Vöcklabruck

Tel.: +43 664 4414759

E-Mail: loetsch@aon.at

URL:  www.loetsch.at  

Geschäftsführer: Mag. Maximilian Lötsch

Firmenbuchnummer: FN 25610m  Wels

Kategorien
Datenschutz

Datenschutzerklärung

Erklärung zur Informationspflicht

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, TKG 2003). In diesen Datenschutzinformationen informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen unserer Website.
 

Kontakt mit uns

Wenn Sie per Formular auf der Website oder per E-Mail Kontakt mit uns aufnehmen, werden Ihre angegebenen Daten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Die Daten Name, Anschrift, gekaufte Waren und Kaufdatum werden darüber hinaus gehend bis zum Ablauf der Produkthaftung (10 Jahre) gespeichert.  Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des § 96 Abs 3 TKG sowie des Art 6 Abs 1 lit a (Einwilligung) und/oder lit b (notwendig zur Vertragserfüllung) der DSGVO.
 

Cookies

Unsere Website verwendet so genannte Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an.

Wir nutzen Cookies dazu, unser Angebot nutzerfreundlich zu gestalten. Einige Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Sie ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Wenn Sie dies nicht wünschen, so können Sie Ihren Browser so einrichten, dass er Sie über das Setzen von Cookies informiert und Sie dies nur im Einzelfall erlauben.

Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.
 

Web-Analyse

Unsere Website verwendet Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Dazu werden Cookies verwendet, die eine Analyse der Benutzung der Website durch Ihre Benutzer ermöglicht. Die dadurch erzeugten Informationen werden auf den Server des Anbieters übertragen und dort gespeichert.

Sie können dies verhindern, indem Sie Ihren Browser so einrichten, dass keine Cookies gespeichert werden.

Wir haben mit dem Anbieter einen entsprechenden Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen.

Die Beziehung zum Webanalyseanbieter basiert auf einem „Privacy Shield“ Abkommen der Europäischen Komission mit den USA.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des § 96 Abs 3 TKG sowie des Art 6 Abs 1 lit a (Einwilligung) und/oder f (berechtigtes Interesse) der DSGVO.

Unser Anliegen im Sinne der DSGVO (berechtigtes Interesse) ist die Verbesserung unseres Angebotes und unseres Webauftritts. Da uns die Privatsphäre unserer Nutzer wichtig ist, werden die Nutzerdaten pseudonymisiert.

Die Nutzerdaten werden für die Dauer des Bestehens der Homepage aufbewahrt.
 

Newsletter

Für den Fall, dass für Sie die Möglichkeit besteht, über unsere Website einen Newsletter zu abonnieren, gilt: Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse und ihre Erklärung, dass Sie mit dem Bezug des Newsletters einverstanden sind.

Sobald Sie sich fürden Newsletter angemeldet haben, senden wir Ihnen ein Bestätigungs-E-Mail mit einem Link zur Bestätigung der Anmeldung.

Das Abo des Newsletters können Sie jederzeit stornieren indem Sie den Abmelden-Link im empfangenen Newsletter anklicken. Wir löschen anschließend umgehend Ihre Daten im Zusammenhang mit dem Newsletter-Versand.
 

Formulare

Wenn Sie sonstige Formulare auf der Homepage ausfüllen und absenden werden Ihre angegebenen Daten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.
 

Ihre Rechte

Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist dies die Datenschutzbehörde.