Das Basen-Mineralbad

Ein auf ganzheitsmedizinischer Grundlagenforschung basierendes Basen-Mineralbad sollte Meersalz mit höchstem Reinheitsgrad (inklusive reichlich natürlich vorkommenden Spurenelementen) plus ausgewählten basischen Mineralien enthalten.

Die Macht des Sonnenlichts

Die Salzkristalle sollten heliotechnisch mit Sonnenlicht aktiviert werden. Dadurch werden die Salzkristallmoleküle energetisch in besonderem Maße aufgeladen, was bewirkt, dass die Elektronen in eine höhere energetische Schale überwechseln können.

Basen-Mineralbad 1000g Preis: 29,50

Energiekraftwerke aktivieren

Durch die Auflösung im Wasser wird die gespeicherte Sonnen-Licht-Quanten-Energie frei. Die heilende Kraft der Sonne kann somit von den Zellen aufgenommen werden. Die Mitochondrien (Energiekraftwerke der Zellen) können Licht-Quanten direkt aufnehmen und die biochemische Energie speichern.

Sie kennen sicher das Gefühl von erhöhter Vitalität, das nach einem Sonnentag am Meer spürbar ist.

Basen-Vollbad

Vier Esslöffel eines Basen-Mineralbades einem Vollbad zugesetzt ergeben ein Basenbad mit einem pH-Wert von 8,0-8,5. Badedauer 30-60 Minuten. Reine Meersalz-und Solebäder wirken auf längere Zeit auslaugend.

Basen-Fußbad

Badedauer: 30-60 Minuten, Auslaugebad 1-3 Stunden. Bei kalten Füßen werden warme Fußbäder, bei heißen, schwitzenden Füßen kühle Fußbäder empfohlen. Bei Durchblutungsstörungen empfehlen sich Wechselbäder.

Der Fuß hat eine wichtige Ausscheidungsfunktion, ähnlich einer dritten Niere.

Basisches Kinderpflegebad

Ein Basenbad ist bestens für die Reinigung und Pflege zarter Säuglings-und Kinderhaut geeignet. Zudem ist ein warmes Vollbad für viele Babys und Kleinkinder eine bewährte Einschlafhilfe.

Dosierung: 1 gehäufter Teelöffel Basen-Mineralbad für die Kinderbadewanne.